Ist es als schwangere ok ins becken zu pissen

Alle möglichen Diskussionen rund um das Thema dieses Forums.
Gesperrt
Girl_fart_lover
BeitrÀge: 354
Registriert: 12 Sep 2016, 21:28
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Ist es als schwangere ok ins becken zu pissen

Beitrag von Girl_fart_lover »

vivi54 hat geschrieben: ↑02 Jun 2024, 23:02
Girl_fart_lover hat geschrieben: ↑02 Jun 2024, 19:16 Eine Frau die sich mehreren Geschlechtspartnern, wo möglich auch noch simultan, bedient, damit ggf. Ehe sowie aber in jedem Fall jegliche Moral bricht, mit Sicherheit nicht.
Nur allzu gerne wĂŒrde ich ein kohĂ€rentes Argument hören, wieso Sex mit mehr als einer Person bitte gegen "jegliche Moral" verstĂ¶ĂŸt 😂
Wie aus dem Kontext bereits zu entnehmen ist:
Weil die Frau in der Regel damit jemanden BetrĂŒgt oder sogar die Ehe bricht, was schwerwiegende Folgen fĂŒr den Betroffenen haben kann.
Sollte beides nicht zu treffen aber sie das ganze obendrein aber auch noch unentgeltlich vollziehen, ist dieses verhalten als mies billig zu bezeichnen und einer der Begriffe der im Sprachgebrauch fĂ€lschlicherweise als herablassend fĂŒr Prostituierte verwendet wird, wĂ€re hier eher sehr zutreffend.
Ihr Sexueller Marktwert sinkt pro Geschlechtspartner und lĂ€sst sie sicht- sowie spĂŒrbar verschleissen. Was es ihr zunehmend schwerer macht aus diesem Teufelskreis wieder zu entkommen. Denn das Interesse eines Mannes an einer solchen Frau ist als sehr gering einzuschĂ€tzen. Die Risiko dass sie sich durch ihr Verhalten bereits mit einer der Zahlreichen Geschlechtskrankheiten infiziert hat ist hingegen als hoch einzustufen.
vivi54
BeitrÀge: 110
Registriert: 15 Okt 2020, 15:18
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Ist es als schwangere ok ins becken zu pissen

Beitrag von vivi54 »

Girl_fart_lover hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 11:25 Weil die Frau in der Regel damit jemanden BetrĂŒgt oder sogar die Ehe bricht, was schwerwiegende Folgen fĂŒr den Betroffenen haben kann.
Dieses Argument scheitert nicht nur daran, dass bei den meisten Dreiern niemand niemanden betrĂŒgt, sonder auch an der "in der Regel" Formulierung. Du kannst nicht jemanden moralisch verurteilen, nur weil bei anderen Personen unter anderen UmstĂ€nden derselbe Akt vielleicht moralisch verwerflich war.
Girl_fart_lover hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 11:25 Sollte beides nicht zu treffen aber sie das ganze obendrein aber auch noch unentgeltlich vollziehen, ist dieses verhalten als mies billig zu bezeichnen und einer der Begriffe der im Sprachgebrauch fĂ€lschlicherweise als herablassend fĂŒr Prostituierte verwendet wird, wĂ€re hier eher sehr zutreffend.
Es leuchtet mir nicht ein, was genau daran bitte "mies billig" sein soll, dass wenn ich Lust auf Sex mit zwei Leuten habe, ich dann auch Sex mit zwei Leuten habe. Du scheinst unter der Illusion zu leben, dass wir keine Lust auf Sex hĂ€tten, dass uns Frauen Sex nicht auch Spaß macht. NatĂŒrlich verstĂ€ndlich wenn man nur mit Prostituierten verkehrt...
Girl_fart_lover hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 11:25 Ihr Sexueller Marktwert sinkt pro Geschlechtspartner und lĂ€sst sie sicht- sowie spĂŒrbar verschleissen.
Du magst zwar glauben erkennen zu können wie viele Geschlechtspartner eine Frau in ihrem Leben hatte, aber ich verspreche dir, du kannst es nicht, weil niemand es kann.
Girl_fart_lover hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 11:25 Denn das Interesse eines Mannes an einer solchen Frau ist als sehr gering einzuschĂ€tzen.
Falsch geschÀtzt.
laxlover1
BeitrÀge: 70
Registriert: 29 Feb 2024, 01:07
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Geschlecht:

Re: Ist es als schwangere ok ins becken zu pissen

Beitrag von laxlover1 »

Danke an alle, die das Durchhaltevermögen haben, es zu erklĂ€ren. FĂŒr mich war direkt Schluss, ich hab auf solchen Blödsinn keine Lust...

Dies zur Motivation an die MĂ€dels, ich empfinde sehr viele Aussagen in diesem Thread unsĂ€glich, insbesondere Frauen gegenĂŒber. Die stellen MĂ€nner in ein sehr schlechtes Licht, das sollten sich manche MĂ€nner hinter die Ohren schreiben.
Girl_fart_lover
BeitrÀge: 354
Registriert: 12 Sep 2016, 21:28
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Ist es als schwangere ok ins becken zu pissen

Beitrag von Girl_fart_lover »

vivi54 hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 12:15 Dieses Argument scheitert nicht nur daran, dass bei den meisten Dreiern niemand niemanden betrĂŒgt, sonder auch an der "in der Regel" Formulierung. Du kannst nicht jemanden moralisch verurteilen, nur weil bei anderen Personen unter anderen UmstĂ€nden derselbe Akt vielleicht moralisch verwerflich war.
Nochmal: Bitte den Kontext beachten aus dem du mein Zitat entnommen hast. Dabei ist niemals die Rede von einem dreier gewesen. Nicht nur hierbei, sondern auch im gesamten weiteren Verlauf deiner Gegenargumentation lÀsst sich erkennen wie viel Interpretation deinerseits mit eingeflossen ist.
Nachdem du den sogenannten dreier aber in den Raum geworfen hast, kann ich nur alle MĂ€nner davor warnen deren Frauen so etwas im Sinn haben: Lasst dass! Hier wird versucht sich einen Freifahrtsschein fĂŒr das Polygame verhalten einzuholen. Geschickt verpackt um es dem Mann schmackhaft zu machen, wird er mit Dingen gelockt die er von Natur aus nur schwer ablehnen kann. Sobald die Frau so etwas Ă€ussert sollte ihr Wortlos der RĂŒcken gekehrt werden, egal wie gut sie aussieht.
NatĂŒrlich ist hier ein VerhĂ€ltnis zueinander vorausgesetzt. Ohne des Bestehens eines solchen halte ich solche Praktiken allerdings aus bereits genannten GrĂŒnden weiterhin moralisch verwerflich und darĂŒber hinaus Ă€usserst fraglich.
vivi54 hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 12:15 Es leuchtet mir nicht ein, was genau daran bitte "mies billig" sein soll,
Falls ich dass tatsÀchlich noch nicht erwÀhnt haben sollte:
Prostituierte sind so schlau und nehmen wengstens Geld dafĂŒr. Die anderen nicht, die machen dass auch noch umsonst. Und dass ist mies billig.

Wieviele Leute daran letztendlich beteiligt sind spielt keine tragende Rolle.
vivi54 hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 12:15 Du scheinst unter der Illusion zu leben, dass wir keine Lust auf Sex hĂ€tten, dass uns Frauen Sex nicht auch Spaß macht.
Erwiesener Maßen ist das ja auch so. Nur weil du einmal im Monat Lust darauf hast was dann auch nur an aktuellen Hormonhaushalt liegt, wie wir bereits durch @Lisa_Pisst erfahren konnten, stellt das ĂŒberhaupt keinen vergleich dar. Dem durchschnittlichen Mann hingegen ist es drei mal TĂ€glich danach.
vivi54 hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 12:15 NatĂŒrlich verstĂ€ndlich wenn man nur mit Prostituierten verkehrt...
Was können den die BezahlmĂ€dchen jetzt wieder dafĂŒr? Das das genauso MĂ€dchen wie alle anderen sind liegt doch auf der Hand und wurde Gott sei Dank darĂŒber hinaus bereits geklĂ€rt. Daraus wĂŒrde sich schlussfolgern lassen dass sie wie alle anderen da natĂŒrlich auch keine Lust darauf haben. Allerdings hĂ€tten sie sich dann wohl nicht fĂŒr einen Beruf dieser Art entschlossen. Beruf leitet sich schließlich von der Berufung ab.
Schon klar dass auch du dich der Mehrheit anzuschließen pflegst und Prostituierte und deren Kunden als niedertrĂ€chtig ansiehst.
vivi54 hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 12:15 Du magst zwar glauben erkennen zu können wie viele Geschlechtspartner eine Frau in ihrem Leben hatte, aber ich verspreche dir, du kannst es nicht, weil niemand es kann.
Exakt ermitteln lĂ€sst sich dass ĂŒber diesen Weg natĂŒrlich nicht. Allerdings spĂŒrt man als Mann den Verschleiß beim Geschlechtsakt definitiv. Das wirst du falls du tatsĂ€chlich eine Frau bist wohl kaum besser beurteilen können. Außerdem sieht man ihnen dass obendrein an. Ein geschultes Auge ist hierfĂŒr natĂŒrlich unerlĂ€sslich. Der Generalverdacht gilt ohnehin generell.
vivi54 hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 12:15 Falsch geschĂ€tzt.
Nicht ganz. Meine Formulierung lies Spielraum fĂŒr diejenigen MĂ€nner die so verzweifelt sind dass jeglicher Skrupel sowie jegliche Moral bereits ĂŒber Bord geworfen wurde. Diese Zahl der MĂ€nner ist leider bedeutend grĂ¶ĂŸer als es fĂŒr die heutige Gesellschaft gesund wĂ€re, da muss ich dir vollkommen recht geben. DarĂŒber hinaus gibt es sicherlich noch weitere GrĂŒnde weshalb sich jemand dazu hinreisen lĂ€sst.
Girl_fart_lover
BeitrÀge: 354
Registriert: 12 Sep 2016, 21:28
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Ist es als schwangere ok ins becken zu pissen

Beitrag von Girl_fart_lover »

laxlover1 hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 12:34 FĂŒr mich war direkt Schluss, ich hab auf solchen Blödsinn keine Lust...
Oder auch nicht? Denn wieso Meldest du dich dann erneut zu Wort? Das hÀtte ja auch einmal gereicht zu erwÀhnen. Genauso wie deine Kundgebung meine BeitrÀge als Blödsinn zu deklarieren. Ich mache dass immer so dass ich mich raushalte wenn ich mit einem Thema inhaltlich nichts anfangen kann und ich in folge dessen nichts Beitragen kann.
laxlover1 hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 12:34 Dies zur Motivation an die MĂ€dels, ich empfinde sehr viele Aussagen in diesem Thread unsĂ€glich, insbesondere Frauen gegenĂŒber. Die stellen MĂ€nner in ein sehr schlechtes Licht, das sollten sich manche MĂ€nner hinter die Ohren schreiben.
Die Captain MĂŒtze habe ich dir ja bereits auch schon verliehen. Hingegen warte ich immer noch auf Details aus denen du die mir vorgeworfene Misogynie genauer erklĂ€rst.
Niedermann
BeitrÀge: 540
Registriert: 28 Jul 2022, 15:46
Danksagung erhalten: 3 Mal
Geschlecht:

Re: Ist es als schwangere ok ins becken zu pissen

Beitrag von Niedermann »

Wie wÀre es wenn man einfach allgemein mal hier diese total unpassende Debatte beendet?
Ich will den ganzen Tag ĂŒbers einpullern, BettnĂ€ssen und rumsauen reden
Girl_fart_lover
BeitrÀge: 354
Registriert: 12 Sep 2016, 21:28
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Ist es als schwangere ok ins becken zu pissen

Beitrag von Girl_fart_lover »

Niedermann hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 15:18 Wie wĂ€re es wenn man einfach allgemein mal hier diese total unpassende Debatte beendet?
Ich hatte ja zur Enthaltung derer die nicht dazu Beitragen können angeraten um unpassendes zu vermeiden.

Ich weis nicht wo das Problem dabei liegt? Es gibt geschÀtzte 10 ins Schwimmbad Pinkel Threads. Erst Aktuell wurde wieder einer eröffnet.
Niedermann
BeitrÀge: 540
Registriert: 28 Jul 2022, 15:46
Danksagung erhalten: 3 Mal
Geschlecht:

Re: Ist es als schwangere ok ins becken zu pissen

Beitrag von Niedermann »

Girl_fart_lover hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 18:17
Niedermann hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 15:18 Wie wĂ€re es wenn man einfach allgemein mal hier diese total unpassende Debatte beendet?
Ich hatte ja zur Enthaltung derer die nicht dazu Beitragen können angeraten um unpassendes zu vermeiden.

Ich weis nicht wo das Problem dabei liegt? Es gibt geschÀtzte 10 ins Schwimmbad Pinkel Threads. Erst Aktuell wurde wieder einer eröffnet.
Oder man eröffnet einfach endlich einen Diskussions Thread zu dem Thema das ihr behandelt damit jeder auch direkt sieht um was es da geht und entscheiden kann ob er drauf klickt oder nicht statt es in einem völlig anderen Thema auszutragen wo Leute reinklicken und reingeraten?!?!?!?
Ich will den ganzen Tag ĂŒbers einpullern, BettnĂ€ssen und rumsauen reden
Girl_fart_lover
BeitrÀge: 354
Registriert: 12 Sep 2016, 21:28
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Ist es als schwangere ok ins becken zu pissen

Beitrag von Girl_fart_lover »

Niedermann hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 18:30 Oder man eröffnet einfach endlich einen Diskussions Thread zu dem Thema das ihr behandelt damit jeder auch direkt sieht um was es da geht und entscheiden kann ob er drauf klickt oder nicht statt es in einem völlig anderen Thema auszutragen wo Leute reinklicken und reingeraten?!?!?!?
Wenn dich die ganze Sache so belastet frage ich mich weshalb du dass nicht bereits lÀngst getan hast? Die Devise lautet: Nicht reden, machen.
Aber wenn, dann bitte gescheit. Also fĂŒr jedes Thema dass hier nicht dazu passt ein eigener Thread. Nicht dass du dich dort dann erneut von den Differenzen die die Diskussion ergibt gestört fĂŒhlst.
Benutzeravatar
Lisa_Pisst Verified
Moderator
BeitrÀge: 415
Registriert: 28 Jan 2020, 18:21
Danksagung erhalten: 24 Mal
Geschlecht:

Re: Ist es als schwangere ok ins becken zu pissen

Beitrag von Lisa_Pisst Verified »

Girl_fart_lover hat geschrieben: ↑11 Jun 2024, 13:59 Erwiesener Maßen ist das ja auch so. Nur weil du einmal im Monat Lust darauf hast was dann auch nur an aktuellen Hormonhaushalt liegt, wie wir bereits durch @Lisa_Pisst erfahren konnten, stellt das ĂŒberhaupt keinen vergleich dar. Dem durchschnittlichen Mann hingegen ist es drei mal TĂ€glich danach.
Dash ab ich so nicht gesagt, ich hatte nur keine Lust mehr hier auf sie Diskussion, wie angekĂŒndigt und habe daher alles, was mich triggern einfach ignoriert.
Ich selbst habe 1x im Monat um den Eisprung besonders viel Lust, aber sonst eher weniger und an manchen Tagen gar nicht. Das mag aber an meiner Lebenssituation liegen.
Ich kenne aber auch (vor allem jĂŒngere) Frauen, die 3x am Tag (und mehr) wollen .
Das ist eher individuell. GrundsÀtzlich denken ich aber hatte du recht, dass MÀnner jeglichen Alters im Schnitt einen höheren sexuellen Drang haben.
Nasse GrĂŒĂŸe
Lisa 😘
Gesperrt

ZurĂŒck zu „Diskussionen“