Vor Mädchen laut gefurzt

Antworten
Girl_fart_lover
Beiträge: 354
Registriert: 12 Sep 2016, 21:28
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Vor Mädchen laut gefurzt

Beitrag von Girl_fart_lover »

Diese Geschichte hat eine Vorgeschichte: viewtopic.php?p=105716#p105716

Jahre später war ich gerade auf dem Heimweg und hatte ordentlich Luft im Darm die sich dort angesammelt hatte weil ich sie in der Arbeit nicht lassen konnte. In weiterer Entfernung sah ich ein Mädel kommen und sah dass als gute Gelegenheit vor ihr voll einen Furz abzudrücken. Als sie bereits näher da war erkannte ich dass es sich um Miriam handelt. Die habe ich auch schon mal furzen gehört dachte ich mir. Außerdem kennt die mich sowieso nicht mehr. Als sie meine Höhe passierte schaute sie zur Seite. Nur wenige Schritte weiter hatte ich zunächst etwas Hemmungen voll abzudrücken und drückte dann aber so fest ich konnte. Ich habe mit Nachdruck einen sehr lauten, großen, trockenen Furz gelassen. Ich war selbst etwas erschrocken über das Ausmaß des Furzes. Ich merkte die Erleichterung in meinem Bauch. Da ist ordentlich was abgegangen. Den muss die gehört haben. Ich blickte nach hinten um zu sehen ob und wie sie reagierte. Dabei trafen sich unsere Blicke, denn sie hatte ihren Blick ebenfalls nach hinten gerichtet. Ihr Gesichtsausdruck war dabei böse bzw. empört. Sie fand dass wahrscheinlich als unerhört genau hinter ihr einfach so krass zu furzen. Ich denke auch wenn sie sich nicht so gut mit Fürzen auskennt wie ich, dass es rauszuhören war dass das Absicht war. Denn so ein großer Furz, der rutscht einem nicht einfach mal so heraus. Naja, jeder von uns setzte seinen Weg fort und als ich wenige Meter weiter abbog musste ich nochmal furzen. Der war zwar auch laut, aber höchstens ein viertel von dem den ich gerade vor ihr gelassen habe. Das war eben noch der Rest. Ich bereute es nicht noch krasser abgedrückt zu haben sodass dieser Rest auch noch bei dem Furz vor ihr dabei gewesen wäre. Ich hätte dabei auch in Kauf genommen mir ein zu scheissen oder zu pissen.

Man könnte also sagen dass war die Rache die sehr sehr spät kam. Die Rache für ihren Furz damals. Den sie aber nicht so wie ich, unabsichtlich gelassen hat, oder wirklich nicht anders konnte. Da man sich ja nicht für etwas rächt dass man eigentlich Begrüßt, was ich in dem Falle ihres Furzes ja tat, ist dass natürlich nur eine schwache Rechtfertigung dessen was ich tat. Das habe ich natürlich rein aus Fetisch- Sexuellen Grünen getan. Einerseits weil ich es mag mich vor Frauen in eine Peinliche Situation bezüglich der Darmtätigkeiten zu bringen, andererseits weil ich die Reaktionen mag.

Ich würde es daher begrüßen wenn sich Miriam an mir rächt und mir dass nächste mal wenn wir uns über den Weg laufen einen großen Koffer vor die Füße stellt. Ihren Po abmaßen würde ich es zu trauen einen noch lauteren als ich zu Furzen.
Antworten

Zurück zu „Furzgeschichten“