Der erste Tag in Schweden Teil 2

Erfundene Geschichten rund um das kleine Geschäft bei Paaren. Hier könnt Ihr Eurer Fantasie freien Lauf lassen!
Antworten
Peeboy
Beiträge: 15
Registriert: 14 Jun 2017, 16:18

Der erste Tag in Schweden Teil 2

Beitrag von Peeboy » 01 Aug 2019, 14:13

Den ersten Teil findet ihr hier: viewtopic.php?f=44&t=5520
_______________________________________________________________________________________________________________

Wir unterhielten uns weiterhin sehr gut, wobei ich allerdings nur halb bei der Sache war. Als sie dann etwas langsamer wurde sah ich welche Insel sie meinte. Es war wirklich eine wunderschöne winzige Insel, nicht zu nah an der Küste so dass man uns hätte sehen können, aber auch nicht so weit weg, dass die Wellen zu groß wurden. Sofia umfuhr steuerte das Boot auf die Windabgewandte Seite der Insel zu und bat mich den Anker auszuwerfen. Nachdem wir dann noch den Bug an zwei Bäumen befestigt hatten nahmen wir den Picknickkorb mit an Land und machen es uns auf einem Felsen in der Sonne gemütlich. Wir legten uns sehr nah an einander und begannen zu kuscheln. Ich muss wohl eingeschlafen sein, denn ich wachte auf als sie sich langsam von mir weg bewegte. Als ich sie fragte was sie machen wollte sagte sie mir, dass sie mal müsse, mich aber nicht wecken wollte. Ich sagte ihr, dass sie das doch ganz einfach hier erledigen konnte. Sie sah mich erleichtert an und sagte, dass sie das normalerweise auch immer so mache, aber nicht wusste ob das für mich okay wäre. Nun aber legte sie sich wieder näher zu mir und spreizte ihre Beine, als sie gerade ihre Schamlippen mit zwei Fingern etwas öffnete fragte ich sie, ob ich das nicht übernehmen könne. Sofia war einverstanden, da sie ja auch vorhin bei mir hatte halten dürfen. Es war gar nicht so einfach den Strahl einigermaßen gerade vor sie und von der Decke runter zu lenken, aber ich hatte schon nach kurzer Zeit den Dreh raus und begann etwas herum zu probieren und den Strahl auf Sofias und meine Beine zu lenken. Sie war erst etwas überrascht aber sagte nichts. Schon viel zu früh war sie mit pinkeln fertig, ich nahm meine Hand aber nicht weg sondern begann ihren Körper zu erkunden. Wir hatten noch einigen Spaß auf den Felsen bevor wir endlich anfingen das Picknick zu essen. Ich hatte überhaupt nicht mitgekriegt wie hungrig ich mittlerweile geworden war. Als wir dann wieder nur so dalagen sagte ich ihr, dass ich wieder pinkeln müsse und sie sagte mir ich solle einfach so liegen bleiben. Dann nahm Sofia meinen Penis in die Hand und begann meinen Strahl über uns beide Drüber neben ihr auf dem Felsen landen zu lassen. Es sah ziemlich witzig aus, wie sie da so unter einer Brücke aus meinem Urin lag. Dann fing sie langsam an, den Strahl auf unsere beiden Oberkörper zu lenken. Als ich nichts dagegen sagte, beichtete sie mir, dass ihr das sehr gefallen würde und sie sehr froh war, dass ich nichts dagegen hatte.
Für meinen Geschmack setzte die Dämmerung schon viel zu früh ein und wir mussten uns wieder auf den Rückweg machen. Als wir das Boot wieder losgemacht hatten und den Kurs gehn Zuhause eingeschlagen hatten sagte Sofia, dass es wohl das Beste sei wenn wir uns wieder unsere Klamotten anziehen würden bevor wir den Steg erreichten.
Steh und Waschbecken Pinkler!

Benutzer 9430 gelöscht

Re: Der erste Tag in Schweden Teil 2

Beitrag von Benutzer 9430 gelöscht » 02 Aug 2019, 19:47

Sehr schöne Story, toll geschrieben :)

Benutzer 9430 gelöscht

Re: Der erste Tag in Schweden Teil 2

Beitrag von Benutzer 9430 gelöscht » 26 Aug 2019, 12:38

Würde mich über eine Fortsetzung sehr freuen :)

Gießkanne
Beiträge: 140
Registriert: 05 Mai 2018, 23:12
Wohnort: Saarland
Geschlecht:

Re: Der erste Tag in Schweden Teil 2

Beitrag von Gießkanne » 29 Aug 2019, 22:18

Stimmt, geht mir genauso :)

morty98
Beiträge: 12
Registriert: 01 Okt 2017, 00:04
Geschlecht:

Re: Der erste Tag in Schweden Teil 2

Beitrag von morty98 » 01 Sep 2019, 22:50

auf jeden Fall

Antworten